Friedhof Klarenthal

Auf diesem Friedhof befinden sich die ältesten Grabmale in Feld 1.

Einsegnungshalle Friedhof Klarenthal - Foto: Frank Becker / Landeshauptstadt

Einsegnungshalle Friedhof Klarenthal - Foto: Frank Becker / Landeshauptstadt

Einsegnungshalle Friedhof Klarenthal - Foto: Frank Becker / Landeshauptstadt

Die Einsegnungshalle, die mit 40 Sitzplätzen ausgestattet ist, wurde 1969 erbaut. Die Halle wird derzeit umfassend saniert. Der Friedhof weist eine Gesamtgröße von 2,28 Hektar auf. In jüngster Zeit wurden einige historische Urnengemeinschaftsanlagen angelegt.

Auf den Spuren regionaler Geschichte

Kriegsgräberehrenbereich auf dem Friedhof Klarenthal - Foto: Landeshauptstadt

Kriegsgräberehrenbereich auf dem Friedhof Klarenthal - Foto: Landeshauptstadt

Kriegsgräberehrenbereich auf dem Friedhof Klarenthal - Foto: Landeshauptstadt

Die verstorbenen Bergleute des Grubenunglücks Luisenthal vom 7. Februar 1962 sind in Feld 9 in einem Grubenehrenfeld beigesetzt. Auch die Opfer des 2. Weltkriegs ruhen in einem eigenen Kriegsgräberehrenbereich in Feld 13.

Neue Grabanlagen auf dem Friedhof Klarenthal

Auf dem Friedhof Klarenthal wurde in Feld U 20a eine weitere Urnengemeinschaftsanlage mit historischem Denkmal errichtet. Die neue Anlage umfasst 20 Urnengräber. Das historische Denkmal wurde im Einklang mit der Denkmalschutzbehörde von einem Fachbetrieb saniert. Das Denkmal stammt ursprünglich vom Waldfriedhof Burbach und es wurde zu Beginn der 1930er Jahre versetzt.

Ihre Ansprechpartnerinnen in der Verwaltung

Marion Brauner

Tel  +49 (0) 681 905-4279
Fax +49 (0) 681 905-4224
E-Mail marion.brauner@saarbruecken.de 

Ihr Ansprechpartner auf dem Friedhof

Georg Schumacher

Tel  +49 (0) 681 992 853 1
Fax +49 (0) 681 992 854 5
E-Mail georg.schumacher@saarbruecken.de

Häufig gestellte Fragen