Neuer Memoriam-Garten auf dem Friedhof Gersweiler

Ein Memoriam-Garten ist ein besonderer Ort auf dem Friedhof, der in seiner anspruchsvollen Gestaltung an einen Garten erinnert. Gräber und Rahmenbepflanzung bilden eine harmonische Einheit. Das ganze Feld wird vom Friedhofsgärtner von Anfang an fertig angelegt und gärtnerisch gepflegt. Jeder Verstorbene wird mit seinem Namen und seinen Lebensdaten genannt.

Entdecken Sie bei einem Spaziergang den neuen Memoriam-Garten

Eine offizielle Eröffnung ist pandemiebedingt leider nicht möglich

Memoriam-Garten Gersweiler Plan - Amt für Stadtgrün und Friedhöfe

Memoriam-Garten Gersweiler Plan - Amt für Stadtgrün und Friedhöfe

Memoriam-Garten Gersweiler Plan - Amt für Stadtgrün und Friedhöfe

Seit 2011 setzen Friedhofsgärtner das Konzept des Memoriam-Gartens im Saarland um. Mit dem Memoriam-Garten in Gersweiler eröffnen die saarländischen Friedhofsgärtner eine neue Anlage auf einem weiteren Friedhof der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Was sind Memoriam-Gärten?
Memoriam-Gärten sind ansprechend gestaltete Gärten, die zugleich Teil eines Friedhofs sind. „In memoriam“, zu Deutsch „In Erinnerung“ wird hier perfekt umgesetzt, denn an diesem friedlichen Ort wird kein Verstorbener anonym beigesetzt.

Darüber hinaus sind alle Grabstätten in harmonischer Art und Weise miteinander verbunden, da es keine klaren Abgrenzungen wie bei klassischen Gräbern gibt. Die Dauergrabpflege wird durch kompetente und qualifizierte Friedhofsgärtner übernommen. Deshalb grünen und blühen Memoriam-Gärten das ganze Jahr.

Die Menschen wünschen sich einen schön gestalteten und gepflegten Ort für ihre letzte Ruhestätte. Für viele Hinterbliebene ist es jedoch schwierig, sich um die Grabpflege zu kümmern. Die meisten Angehörigen wohnen weiter weg, sind beruflich voll ausgelastet oder körperlich nicht dazu in der Lage. In Memoriam-Gärten wird die Pflege daher dauerhaft von qualifizierten Friedhofsgärtnereien übernommen, weil hier beim Erwerb einer Grabstelle die, über die Treuhandstelle zusätzlich abzuschließende Dauergrabpflege mit ausgeführt wird. So müssen sich die Angehörigen nicht mehr um dieses Thema kümmern und werden langfristig entlastet.

Naturnahe Gestaltung als Beitrag zum Artenschutz
Um die Grabanlagen herum wird es Insektenhotels und Blumenwiesen als Nahrungsquelle für unsere heimischen Bienen und Insekten geben. Durch einen Rosenborgen betritt man den Garten, der sich direkt am unteren Friedhofseingang befindet. Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein

Grabtypen in Gersweiler
Im Memoriam-Garten Gersweiler gibt es Reihengräber, in denen eine Urne beigesetzt werden kann und Urnenwahlgräber, in denen die Beisetzung von bis zu vier Urnen möglich ist. Auch werden Sargbestattungen in ein- und zweistelligen Wahlgrabstätten angeboten.

Standort des neuen Memoriam-Gartens:
Der neue Memoriam-Garten befindet sich auf dem Friedhof in 66128 Gersweiler. Vom Friedhofsweg bzw. dem Parkplatz kommend, nehmen Sie den ersten Eingang und halten sich dann gleich wieder rechts. Leider ist eine Vorstellung vor Ort aus Gründen des Infektionsschutzes derzeit nicht möglich.

In Gersweiler entstand der neue Memoriam-Garten in Kooperation zwischen der Dauergrabpflege-Treuhandstelle Saarländischer Friedhofsgärtner und dem Amt für Stadtgrün und Friedhöfe. Die ausführenden Arbeiten erfolgten durch die Gärtnerei Monzel aus dem Saarbrücker Stadtteil Burbach. Vier weitere Memoriam-Gärten befindet sich derzeit auf den Friedhöfen Altenkessel und Dudweiler, dem Hauptfriedhof und dem Waldfriedhof Burbach.

Informationen zu allen Memoriam-Gärten im Saarland gibt es bei der Dauergrabpflege-Treuhandstelle Saarländischer Friedhofsgärtner. Lesen Sie zum Thema Memoriam-Gärten und Naturruh-Gärten mehr unter www.memoriam-garten.de und www.naturruh.de.


Ansprechpartner für Rückfragen oder weitere Informationen:

Dauergrabpflege-Treuhandstelle
Saarländischer Friedhofsgärtner
Informationszentrum Hauptfriedhof
Dr.-Vogeler-Straße 21
66117 Saarbrücken
Tel. 0681-68 49 13